PR-formance Blog

... auf den Geschmack gekommen? Bei akutem Wissenshunger sind Sie hier genau richtig: In unserem Blog finden Sie wertvolle Informationen rund um aktuelle Trends und Themen der modernen Kommunikationsarbeit.
Alle Beiträge

New Work-Office: Die 7 Elemente für moderne Arbeitsraumgestaltung

In der heutigen Arbeitswelt haben sich die Ansichten darüber, wie ein Büro gestaltet sein sollte, stark verändert. Traditionelle, hierarchische Büros weichen einer modernen und flexiblen Arbeitsumgebung, die den Prinzipien von New Work entspricht. Diese Entwicklung hat nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiter:innen gesteigert, sondern auch die Produktivität und Kreativität im Büro. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die perfekte Bürogestaltung nach New Work-Prinzipien und liefern die sieben wichtigsten Elemente.

 1. Activity-Based-Working

Die Tätigkeit bestimmt den Arbeitsplatz und die Arbeitsumgebung. Die Tage, an denen Mitarbeiter an ihren Schreibtischen festgenagelt waren, sind vorbei. Die moderne Bürogestaltung sieht vor, dass Mitarbeiter aus einer Vielzahl von Arbeitsbereichen wählen können. Dazu gehören offene Arbeitsbereiche, ruhige Räume für konzentriertes Arbeiten, Lounges und sogar Stand-Up-Desks. Flexibilität ist das Schlüsselwort, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden und die Kreativität zu fördern.

 

2. Gemeinschaftliche Räume

Die New Work-Philosophie betont die Bedeutung von Gemeinschaft und Zusammenarbeit. Daher sollten kollaborative Gemeinschaftsbereiche wie Lounge-Bereiche, Küchen und Besprechungsräume vorhanden. Diese Räume fördern den informellen Austausch zwischen den Mitarbeiter:innen und fördern die Teamarbeit sowie Kreativität.

 

3. Technologieintegration

Moderne Bürogestaltung erfordert eine umfassende Integration von moderner Technologie und Digitalisierungsprozessen. Das bedeutet nicht nur die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, sondern auch die Installation von Videokonferenzsystemen und die Möglichkeit zur digitalen und strukturierten Abstimmung. Projektplanungen sollten digital, transparent nachvollziehbar und in Echtzeit geschehen mit gleichzeitigem Zugriff von allen relevanten Teammitgliedern. Auch das ortsunabhängige Arbeiten, im Büro wie außerhalb, mit den individuellen Endgeräten sollte möglich sein.

 

4. Natürliche Elemente

Die Einbeziehung von natürlichen Elementen in die Bürogestaltung ist ein weiteres wesentliches Merkmal von New Work. Große Fenster mit Tageslicht, Pflanzen und natürliche Materialien schaffen eine angenehme Arbeitsumgebung und verbessern das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Idealerweise gibt es auch Außenbereiche, die bei entsprechenden Wetterverhältnissen zum Arbeiten an der frischen Luft genutzt werden können. Ein persönlicher Touch in der Büro-Gestaltung schafft zudem eine heimelige Atmosphäre und erhöht die Identifikation des Teams.

 

5. Eigenverantwortung und Autonomie

Ein entscheidendes Merkmal von New Work ist die Eigenverantwortung der Mitarbeiter:innen. Das Büro und der Arbeitsrahmen sollte so gestaltet sein, dass Mitarbeiter:innen die Freiheit haben, ihre Arbeit selbstständig zu organisieren. Das bedeutet auch, dass keine starren Hierarchien durch die Bürogestaltung gefördert werden sollten.

 

6. Raum für Kreativität und Entspannung

Die perfekte Bürogestaltung nach New Work-Prinzipien sollte Raum für Kreativität und Entspannung bieten. Das können Rückzugsorte für eine Kaffee-Pause, Yoga oder einfach nur eine ruhige Ecke zum Entspannen sein. Kreativität wird oft durch Veränderung und Inspiration gefördert, daher sollten auch künstlerische Elemente in das Büro integriert werden.

 

7. Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt von New Work. Büros sollten umweltfreundlich gestaltet sein, von energieeffizienter Beleuchtung bis hin zur Mülltrennung. Dies spiegelt nicht nur das soziale Engagement des Unternehmens wider, sondern trägt auch zur positiven Arbeitsatmosphäre bei.

Moderne Bürogestaltung, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Zusammenfassend sollte die Bürogestaltung nach New Work-Prinzipien die Bedürfnisse der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen. Ein flexibles, gemeinschaftliches und inspirierendes Arbeitsumfeld trägt dazu bei, Mitarbeiter:innen glücklicher, produktiver und kreativer zu machen. Unternehmen, die in eine solche Bürogestaltung auch im Sinne des eigenen Employer Brandings investieren, werden nicht nur von zufriedeneren Teammitgliedern profitieren, sondern auch langfristig wettbewerbsfähiger sein.

Oktober_New Work Office 2

Sie wollen mehr zum Thema Employer Branding wissen?

Dann laden Sie jetzt unser Whitepaper für eine geballte Ladung Wissen herunter.

Jetzt downloaden!

Plenos beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit professionellem Employer Branding und steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch klicken Sie hier:

Jetzt Termin vereinbaren!

Ähnliche Beiträge

Vielfalt am Arbeitsplatz – Strategien zur Förderung einer inklusiven Unternehmenskultur

Unsere Arbeitswelt wird zunehmend vielfältig. In einem Umfeld mit Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Erfahrungen sind Arbeitgeber gefordert, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die Vielfalt und Chancengleichheit fördert. Wer diese Werte priorisiert, profitiert von einem breiteren Talente-Pool und steigert ihre Innovationsfähigkeit. Doch wie gelingt die Entwicklung und Implementierung einer solchen inklusiven Unternehmenskultur? In diesem Beitrag präsentieren wir einige bewährte Strategien.

Programmatic Advertising – ein Erfolgsrezept?

Wir erleben es als PR- und Marketing-Profis immer wieder: Empfehlen wir unseren Kunden mehr Medienarbeit, ist alles klar. Auch Social Media lässt mittlerweile keine Fragen mehr offen. Doch ist von Programmatic Advertising die Rede, besteht Erklärungsbedarf. In diesem Blogbeitrag liefern wir eine Begriffsdefinition, Umsetzungstipps, Vorteile, aber auch Optimierungsmöglichkeiten.

Nachhaltigkeitskommunikation: Risiken und (viel mehr) Chancen

Es gibt gute Gründe, als Unternehmen nachhaltig sein zu wollen. Und es gibt gute Gründe, dieses Bemühen nach außen zu tragen. Nachhaltigkeitskommunikation ist ein Megatrend in PR und Marketing. In diesem Blogbeitrag beschreiben wir Prinzipien der Nachhaltigkeitskommunikation und wie man sich in diesem Bereich von anderen Marktteilnehmern abheben kann.