PR-formance Blog

... auf den Geschmack gekommen? Bei akutem Wissenshunger sind Sie hier genau richtig: In unserem Blog finden Sie wertvolle Informationen rund um aktuelle Trends und Themen der modernen Kommunikationsarbeit.

Teresa Bachinger

Teresa Bachinger

Recent Posts:

Wie finden Sie das? 5 Gründe dafür, die Customer Experience ganz genau unter die Lupe zu nehmen.

Um Kunden zu begeistern und langfristig zu binden, ist die Customer Experience elementar. Wir unterstützen Sie bei diesem ersten Schritt in Richtung professionellem Customer Experience Management. Erfahren Sie, was die Customer Experience ist und was Ihnen Customer Experience Management bringt.

TikTok für Marketingzwecke

100 Millionen aktive Nutzer in Europa und 1 Milliarde weltweit! Diese Zahlen wurden im September 2021 von TikTok veröffentlicht. Laut Experten wird die App im Jahr 2022 die 1,5-Milliarden-Marke knacken: Nicht ohne Grund ist TikTok für uns mehr als ein Trend, der die Social Media Welt nachhaltig verändern wird. Höchste Zeit also, sich ein wenig TikTok-Grundwissen anzueignen. Wie funktioniert erfolgreiche Markenkommunikation in der Welt des Short Video Contents? Was ist eine Hashtag Challenge? Und warum ist TikTok für Marketer und Unternehmer relevant? Antworten auf diese Fragen sowie die wichtigsten TikTok-Marketing-Basics lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Social Media Trends 2022

„Der Kunde ist König.“ Wer diese altbekannte Weisheit bis zum 01.01.2022 verinnerlicht hat, ist in Sachen Social Media im kommenden Jahr ganz vorne dabei. Schnelligkeit, Individualität und erstklassiger Service sind gefragt, um die Buyer Persona 2022 zu überzeugen. Das Rennen gewinnen werden all jene Marken, die es darüber hinaus schaffen, eine echte Verbindung zu Ihren Kunden zu knüpfen. Wenig überraschend ist es, dass auch die Social Media Trends in den kommenden zwölf Monaten von diesem Aspekt geprägt sein werden. Um Sie bestmöglich für ein erfolgreiches Jahr zu rüsten, stellen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag die von Hubspot und Talkwalker erkorenen top zehn Social Media Trends 2022 vor.

Facebook: Mit diesen 5 Profi-Tipps heben Sie sich von der Masse ab!

Die Frage nach dem weltweit größten sozialen Netzwerk kann 2021, wie auch in den Jahren zuvor, klar mit „Facebook!“ beantwortet werden. Auch, wenn LinkedIn, Instagram und Co. nicht mehr wegzudenken sind, ist die Kernzielgruppe vieler Unternehmen nach wie vor stark auf Facebook vertreten. Das soziale Netzwerk bietet wie keine andere Plattform die Möglichkeit, eben diese Kunden über zielgerichtete Ads zu erreichen. Damit ist Facebook in puncto Kundengewinnung ein Muss für Unternehmen, Marketer und Selbstständige!

    Ähnliche Beiträge

    Programmatic Advertising – ein Erfolgsrezept?

    Wir erleben es als PR- und Marketing-Profis immer wieder: Empfehlen wir unseren Kunden mehr Medienarbeit, ist alles klar. Auch Social Media lässt mittlerweile keine Fragen mehr offen. Doch ist von Programmatic Advertising die Rede, besteht Erklärungsbedarf. In diesem Blogbeitrag liefern wir eine Begriffsdefinition, Umsetzungstipps, Vorteile, aber auch Optimierungsmöglichkeiten.

    Nachhaltigkeitskommunikation: Risiken und (viel mehr) Chancen

    Es gibt gute Gründe, als Unternehmen nachhaltig sein zu wollen. Und es gibt gute Gründe, dieses Bemühen nach außen zu tragen. Nachhaltigkeitskommunikation ist ein Megatrend in PR und Marketing. In diesem Blogbeitrag beschreiben wir Prinzipien der Nachhaltigkeitskommunikation und wie man sich in diesem Bereich von anderen Marktteilnehmern abheben kann.

    PR-Leiter aufgepasst: Ist digitale PR langfristig lohnenswert?

    Trends kommen und gehen. So ist es in der Mode, in der Musik und auch in der PR. Wichtig ist daher, zwischen kurzfristigem Trend und langfristiger Veränderung unterscheiden zu können. Wer beispielsweise den Trend zur Digitalisierung frühzeitig erkannt und ernstgenommen hat, profitiert heute von wachsenden Verkaufszahlen und effizienten Arbeitsprozessen. Wer aber in Innovationen investiert hat, die kurze Zeit später gescheitert sind, hat nicht nur Zeit und Geld verschwendet, sondern vielleicht sogar Misstrauen gegenüber internen Veränderungsprozesse geschürt – und das wäre in Zeiten permanenter Weiterentwicklung ein echter Bremsklotz für jedes Unternehmen.